Home / Persönlichkeitsentwicklungs-Tipps / Selbstbewusster werden – 4 Techniken zum sofort Umsetzen

Selbstbewusster werden – 4 Techniken zum sofort Umsetzen

Selbstbewusster werdenImmer mal wieder höre ich die Frage: wie kann ich selbstbewusster werden? Das ist eine gute Frage und auch ich stellte sie mir früher oftmals, weil ich meine Schüchternheit überwinden wollte und dazu generell selbstbewusster werden wollte. Inzwischen weiß ich, dass es auf diese Frage viele Antworten gibt und möchte dir im Laufe des Artikels 4 Techniken vorstellen mit denen du selbstbewusster werden kannst.

Doch bevor wir uns anschauen, wie du selbstbewusster werden kannst, zunächst einmal: was ist überhaupt Selbstbewusstsein?

Der Begriff Selbstbewusstsein wird in der heutigen Zeit und gerade im Internet wirklich inflationär verwendet. Oft verwechseln Menschen auch die Begriffe Selbstbewusstsein mit Selbstvertrauen oder Selbstwertgefühl.

Deswegen hier kurz zur Definition des Wortes Selbstbewusstsein:

Selbstbewusstsein ist…

  • das Bewusstsein eines Menschen von sich Selbst als denkendes und fühlendes Wesen
  • die Überzeugtheit in die eigene Person und die eigenen Fähigkeiten

Das heißt so viel wie zu wissen wer man ist, was man kann oder glaubt zu können und wie stark man glaubt etwas zu können zu können. Weiter heißt es, sich zu kennen und so zu akzeptieren wie man ist. Das Selbstbewusstsein trägt zur Entwicklung des Selbstwertgefühls bei und ist Bestandteil davon.

Vorweg noch was zu den Begriffen. Es ist letztlich egal, ob du an deinem Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein oder Selbstwertgefühl arbeitest. So oder so wirst du Fortschritte in deinem Wohlbefinden und deinem Leben machen. Wie man etwas benennt, ändert daran nichts. 😉

So viel dazu. Nun. Wie kannst du selbstbewusster werden?

Im Folgenden möchte ich dir 4 konkrete Techniken mit auf den Weg geben, die du sofort umsetzen kannst und die dafür sorgen werden, dass du selbstbewusster werden wirst. Garantiert, sofern du sie auch wirklich umsetzt! 😉

 

Selbstbewusster werden Technik Nr. 1: Dein Erfolgstagebuch!

Ein guter erster Schritt um eine Basis von Selbstbewusstsein zu erschaffen ist es, ein Erfolgstagebuch zu führen. Dieses Erfolgstagebuch schreibst du jeden Tag alles hinein, was du an Erfolgen erlebt hast. Das kann alles sein und kommt auf dich individuell an.

Du könntest zum Beispiel hineinschreiben, wie du Aufgabe XY gemeistert hast oder wie du Person XY ein Kompliment gemacht hast. Egal was es ist, es ist richtig. Bei dieser Aufgabe gibt es kein richtig oder falsch und wirklich jeder Mensch hat Erfolge über den Tag verteilt. Wenn du keine findest, frage dich nur danach und warte einige Sekunden und die Antwort wird in dir auftauchen.

Diese Übung ist nicht nur dafür geeignet selbstbewusster zu werden, sondern sie wird auch dein Selbstvertrauen stärken. Immer wenn du dir bewusst darüber wirst, was du heute alles geschafft hast, wirst du dir auch darüber bewusst, was du alles kannst und was für ein toller Mensch du bist.

Durch diesen Nebeneffekt wirst du dich langsam und Schritt für Schnitt umprogrammieren. Du wirst nach einiger Zeit positiver denken und dir mehr zutrauen, weil du durch dein Selbstbewusstsein weißt, was du alles kannst. So wächst du Schritt für Schritt mit einer ganz leichten, aber hoch-effektiven Übung. 😉

 

Selbstbewusster werden Technik Nr. 2: Perspektive wechseln

Um selbstbewusster zu werden, ist es manchmal hilfreich, die Perspektive eines anderen anzunehmen und dein Verhalten oder das Geschehen aus dem Blickwinkel einer anderen Person aus zu betrachten.

Durch diesen Perspektivwechsel kannst du leichter erkennen, wie dein Auftreten, deine Wirkung und/ oder dein Handeln gewirkt hat. Und vielleicht wird dir auch klar, dass viele Dinge an denen zu zweifelst absolut OK sind und sich kein anderer außer dir daran stößt. Selbstbewusster werden geht auch manchmal mit kleinen Dingen. 😉

 

Selbstbewusster werden Technik Nr. 3: Was mag ich an mir?

Eine weitere tolle Technik für selbstbewusster werden, ist es, dir aufzuschreiben, was du alles kannst, was du an dir magst und so weiter und so fort.

Diese Übung habe ich über ein Jahr lang jeden Abend gemacht. Ziehe dich dazu an einen ruhigen Ort ohne Ablenkung zurück und nimm dir 5-10 Minuten Zeit. Besorge dir im Voraus ein schönes Büchlein oder einen Block und bereite die erste Seite folgender maßen vor:

Ich mag mich, weil …

 

Ich kann gut …

 

Meine Stärken und Talente sind: …

 

Weiter eigene Ergänzungen kannst du gerne anbringen …

 

Für Menschen mit einem geringen Selbstbewusstsein kann diese Übung Wunder bewirken, da plötzlich all die positiven Eigenschaften und Stärken ans Tageslicht kommen. Selbstbewusster werden ist dadurch leicht möglich, wie du dir sicher vorstellen kannst.

Wenn du diese Übung auf die Spitze treiben möchtest, dann mache sie jeden Tag. Du programmierst dich dadurch im Laufe der Zeit auf deine Stärken und Fähigkeiten und steigerst auch deine Selbstliebe.

 

Selbstbewusster werden Technik Nr. 4: Was möchte ich vom Leben?

Während meiner Persönlichkeitsentwicklung habe ich etliche sehr gute und effektive Techniken kennen gelernt um sich Ziele zu setzen und diese auch zu erreichen. Was ich dagegen nur unzureichend lernte, war es, mir bewusst zu werden, was ich eigentlich vom Leben wollte bzw. was ich eigentlich wirklich wollte.

Klar Ziele setzen ist nett und wichtig. Aber wenn du nicht weißt, was du möchtest, wie willst du dann die richtigen Ziele setzen.

Ich will damit niemanden ausreden sich Ziele zu setzen. Ziele zu setzen und zu erreichen ist eine der besten Möglichkeiten um Selbstvertrauen aufzubauen. Hier geht es aber darum selbstbewusster zu werden und deshalb möchte ich dich dafür sensibilisieren, was die Unterschiede zwischen Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein ist und warum es so wichtig ist, dass du beide Bereiche gleich weiterentwickelst.

So. Nun wo waren wir stehen geblieben. Selbstbewusster werden durch das Wissen wohin du im Leben möchtest. Ja genau. Wie kannst du nun also herauffinden, was du wirklich im Leben möchtest. Wie kannst du deine Lebensvision finden, wenn man das so nennen möchte.

Zum einen kannst du einfach Dinge ausprobieren und zwar immer und immer wieder. Probiere einfach neue Dinge aus und werde dir darüber bewusst, ob sie dir Spaß machen oder nicht. Step by Step wirst du so selbstbewusster werden und dabei noch herausfinden, was dir Spaß macht.

Wie kann sowas aussehen? Du könntest beispielsweise Mal eine Reise machen, an einen neuen dir unbekannten Ort gehen, eine neue Sportart beginnen, ein Handwerk oder eine kreative Tätigkeit ausprobieren.

Möglichkeit 2:

Eine andere Möglichkeit um selbstbewusster werden zu können, ist es, ein weißes Blatt Papier zu nehmen und auf die eine Seite all die Dinge zu schreiben, die du definitiv nicht magst, die du verabscheust und so weiter.

Und wenn du damit fertig bist, kannst du auf die gegenüber liegende Seite für jedes Anti und negative das genaue Gegenteil ausformulieren. Also exakt das Gegenteil. Nun hast du eine Liste von Dingen, die dir vielleicht gefallen könnten. Wie findest du jetzt heraus, ob das auch wirklich der Fall ist? Du probierst die Dinge aus. 😉

 

Verwende diese zwei Übungen so lange, bis du gefunden hast, was du wirklich möchtest. Beginne am besten heute noch damit die Übungen umzusetzen und selbstbewusster zu werden.

 

Selbstbewusster werden und jetzt bist Du an der Reihe

Wie immer mal wieder schon angedeutet, gilt auch hier. Von nichts kommt nichts. Setze die Übungen um und du wirst selbstbewusster werden. Lies die Übungen einfach nur durch und nichts wird sich ändern.

 

Rating: 5.0. From 2 votes.
Please wait...

Check Also

5 Tipps zum Gewohnheiten ändern

5 Tipps zum Gewohnheiten ändern

Wie kann man leicht Gewohnheiten ändern? Was gibt es zu beachten, wenn man Gewohnheiten ändern …


Warning: Parameter 1 to W3_Plugin_TotalCache::ob_callback() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w013d8fe/schuechternheit-ueberwinden.d-gress.de/wp-includes/functions.php on line 3721